Heike Plohs

Den Moment einfangen, Bewegtes und Bewegendes schaffen. Farbflächen verbergen Figuren, die in Szene gesetzt werden wollen. Mit lockerem Strich bringe ich diese aufs Papier. Dabei male ich am liebsten mit Gouache und Aquarell oder kombiniere diese mit zeichnerischen Elementen. Sehr gerne wende ich auch die Technik der Monotypie an. Mit ihr schaffe ich die Verbindung zwischen zufällig entstandenen und gezielt gesetzten Motiven.

 

"Die Freude steckt nicht in den Dingen, sondern im Innersten unserer Seele" (Thérèse de Lisieux)



Künstlerische Ausbildung

 

2010-2014

Berufsbegleitendes Studium an der Freien Akademie für Malerei Düsseldorf-Reisholz (Novalis Hochschulverein) nach der Methode Beppe Assenzas, Abschlussarbeit: Wandel des malerischen Stoffs zu innerem Ausdruck

 

2013

Landschaftsmalen in der Provence

 

2011

Landschaftsmalen Ahrenshoop

 

2001-2007

Intensives Arbeiten bei Ursula Ringes-Schages, Kaarst

 

Ausstellungen (Auswahl)

 

2016

Kunstkalender "Glück" 2017 Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen

 

2015

Kunstkalender "Die Sprache der Symbole" 2016 Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen

1. Kaarster Kunstsommer zum 40. Jubiläum Kaarster Herbstausstellung

 

2014

Kunstkalender "Faszination Natur" 2015 Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen

Hildener Künstlermarkt

„Die Provence in Kaarst“ Café Buxbaum Kaarst

 

2013

Kaarster Mappentag

 

2012

Eröffnung eines eigenen Ateliers

 

2011

„Kunst und Natur“ Tag des Botanischen Gartens Neuss

 

ab 2011

Teilnahme „Arbeitsplatz Kunst"

Jurierte Herbstausstellungen Kaarster Künstler Städt. Galerie Büttgen

 

ab 1994

Ausstellungen in Krefeld, Düsseldorf, Monheim sowie im

Rhein-Kreis-Neuss


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.